Gefüllte Christrose 'Black Swan'

 
 
 
Gefüllte Christrose 'Black Swan'
Gefüllte Christrose 'Black Swan'
Gefüllte Christrose 'Black Swan'
Gefüllte Christrose 'Black Swan'

Gefüllte Christrose 'Black Swan'

Die gefüllte Christrose Black Swan ist eine luxuriöse Züchtung mit einmaliger, nachtschwarz-karminroter Farbe. Ein Winterblüher der ultimativ ins Auge fällt. Die perfekt geformten Blüten fallen im winterlichen Garten noch auffälliger ins Auge, weil sie sich nicht, wie bei älteren Sorten, in Richtung Boden neigen, sondern schön aufrecht stehen bleiben. Das macht die gefüllte Christrose Black Swan (Helleborus) zu einem aparten Schmuckstück für Ihr Gartenbeet und für Kübel auf Balkon & Terrasse.

Die gefüllte Christrose Black Swan blüht von Dezember bis März & wächst ca. 30-40 cm hoch. Die mehrjährige, winterharte Stauden-Pflanze ist pflegeleicht & robust. Die blühenden Christrosen bzw. Schneerosen trotzen Frost & Schnee, die ideale Staude für Beet, Kübel & Garten. (Helleborus niger)

Art.-Nr.: 1003031

Liefergröße: 9x9 cm-Topf

'Christrosen' Pflege-Tipps

Gefüllte Christrose 'Black Swan'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Dezember-März
 
Wuchshöhe
30-40 cm
 
Standort
Sonne bis Schatten
 
Pflanzabstand
20 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
bienenfreundlich,Pflanzenteile giftig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
9x9 cm-Topf

Meinungen unserer Kunden

Gefüllte Christrose 'Black Swan'

aus Gau-Algesheim schrieb am :
Verifizierter Kunde

Ich habe jetzt das erste mal Pflanzen bestellt. Die Ware war super verpackt, die Pflanzen alle in Ordnung. Jetzt hoffe ich nur noch das alles gut anwächst.

aus Kramerhof schrieb am :

Ich habe bereits einige Christrosen. Sie erfreuen mich jedes Jahr aufs Neue. Haben die von Ihnen angebotenen getopften Pflanzen bereits Knospen bzw. Blütenansätze? Welche Erde sollte ich für eine Kübelbepflanzung verwenden? Danke.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen bei einer Kübelpflanzung gut durchlässige (Blumen-) Erde. Ggf. eine Drainage einarbeiten bzw. die Erde mit z.B. Blähton verbessern. Die Pflanzen haben noch keinen Knospen/Blüten.

aus Trausnitz schrieb am :

Leider sind meine zwei eingegangen. Sie haben zwar immer wieder einen Trieb bekommen, sind aber nie höher wie 5 cm gekommen. Sehr schade

Antwort von Baldur:

Im Frühjahr/Sommer sterben die Blätter/Triebe der Pflanze ab, der Neuaustrieb erfolgt im Herbst. Wir möchten Sie daher noch um etwas Geduld bitten.

nach oben