Rambler-Rosen-Kollektion blau und rosa

 
 
Rambler-Rosen-Kollektion blau und rosa
Rambler-Rosen-Kollektion blau und rosa
Rambler-Rosen-Kollektion blau und rosa
Rambler-Rosen-Kollektion blau und rosa
Rambler-Rosen-Kollektion blau und rosa
Rambler-Rosen-Kollektion blau und rosa

Rambler-Rosen-Kollektion blau und rosa

Kollektion bestehend aus 1 Pflanze Ramblerrose Paul's Himalayan Musk Rambler und 1 Pflanze Rambler-Rose Bleu Magenta.

Die Ramblerrose Paul's Himalayan Musk Rambler gehört zur neuen Generation an Kletterrosen! Dieser in England bereits weit verbreiteten Schlingrosen-Art können Sie beim Wachsen regelrecht zuschauen & Sie werden sich wundern, wie schnell Ramblerrose Zäune, Pergolen und selbst Bäume bis in eine Höhe von 5 Metern erobert! In wenigen Monaten wächst diese Kletterrose bereits viele Meter! Dadurch sind diese „Wuchs- & Blühwunder” nicht mit normalen Kletterrosen vergleichbar! Die Ramblerrose Paul's Himalayan Musk Rambler (Rosa) ist eine der meistbegehrten Rambler-Züchtungen! Die fantastische, stark duftende Blüte beginnt in Rosa und verwandelt sich dann in ein Rosé-weiß. Mehrtriebige, starke 1A-Qualität. (Rosa Hybride)

Rambler-Rose Bleu Magenta: Dicht gefüllte Blütenköpfe, die Purpurrot aufblühen und sich voll erblüht in ein tiefes Blauviolett verfärben. Die duftende Rambler-Rose besitzt kaum Stacheln und wächst in wenigen Monaten zu einem hohen Strauch heran. Winterhart & robust. Wuchs: 5 m hoch, bis 2 m breit! Mehrtriebige, starke 1A-Qualität. (Rosa "Paul's Himalayan Musk" & "Bleu Magenta") (Rosa Hybride)

Art.-Nr.: 41240

Liefergröße: 3 Liter Containertopf, ca. 30-40 cm hoch

'Rambler-Rosen-Kollektion blau und rosa' Pflege-Tipps

Rambler-Rosen-Kollektion blau und rosa

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Sommer
 
Wuchshöhe
5 m
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
Einzelstellung (200 cm)
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
3 Liter Containertopf, ca. 30-40 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Rambler-Rosen-Kollektion blau und rosa

aus 9523 Landskron schrieb am :

Hallo, habe die Rosen im Frühjahr gepflanzt. Sie wachsen gut, tragen aber keine Knospen, bzw. blühen noch nicht. Bitte wie lange dauert es, bis sie Blühen? Muss ich im Herbst vorm Frost was beachten, zudecken etc? LG Heidi

Antwort von Baldur:

Die Blüten bilden sich an den "alten" Triebe, daher die Triebe bitte nicht einkürzen und in jungen Jahren mit z.B. Winter-Garten-Vlies vor dem Zurückgefrieren schützen. In der Regel blühen die Pflanzen ab dem 2. Standjahr.

aus Adliswil schrieb am :

Grüezi. Ich habe meine bestellte Rambler-Rose Bleu Magenta erhalten. War aber leider die falsche Farbe (rosa) Die Rose wächst wunderbar bin sehr zufrieden. Jetzt meine Frage ist diese mehrfach blühend? Gruss Edith

Antwort von Baldur:

Ja, es handelt sich um eine einmalblühende Sorte.

aus Ennetbaden schrieb am :
Verifizierter Kunde

Bin sehr zufrieden. Pflegeleicht, winterhart und wachsen sehr schnell.

aus 25917 Leck schrieb am :

Wann kann ich Kletterrosen pflanzen ?

Antwort von Baldur:

Da es sich um getopfte Ware handelt, können Sie diese bei ausreichender Wasserversorgung noch ohne Probleme pflanzen.

aus Fehmarn schrieb am :

Hallo! Ich habe in meinem Garten unheimlich viele Kaninchen. Sind diese Rosen ein Leckerbissen, oder gehen die Tiere da nicht ran? Gibt ja solche und solche Pflanzen. Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Vor allem die Knospen und die Blüten werden auch von Kaninchen gefressen.

aus Ennetbaden schrieb am :

Ich habe diese beiden Rosen letztes Jahr in einen Kübel mit einer Obeliske gepflanzt. Sie sind sehr schöngewachsen. Muss ich die Zweige selber um das Gestell ranken und befestigen? Ich sehe dass sie die Zweige auf den Boden neigen.

Antwort von Baldur:

Ja, die Ranken müssen an dem Obelisk geführt und befestigt werden.

aus Velpke schrieb am :

Hallo, haben die Bienen etwas von dieser Pflanze? Mfg Nina

Antwort von Baldur:

Nein, durch die gefüllten Blüten ist es für Bienen schwierig an die Pollen zu kommen.

aus M schrieb am :

Guten Tag. Bis welche Minus-Temperatur sind sie winterhart?

Antwort von Baldur:

Ramblerrosen sind sehr winterhart und vertragen auch kurzzeitige Temperaturen bis -25°C.

aus Pirna schrieb am :

Hallo BALDUR-Garten-Team, ich möchte diese Ramblerrosen zur Bedeckung einer 2 m hohen Sandsteinmauer einsetzen, welche ca. 10° nach hinten geneigt ist. Benötige ich eine zusätzliche Kletterhilfe? Beste Grüße

Antwort von Baldur:

Ja, eine Kletterhilfe ist empfehlenswert.

aus Pforzheim schrieb am :

Kann ich die Rosen auch im Oktober anpflanzen. Danke

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist die Pflanzung kein Problem.

aus Bocholt schrieb am :

Hallo, möchte diese beiden Rambler kaufen. Kann ich sie beide an einen Rosen Bogen setzten, oder lieber nur eine Farbe auf beiden Seiten. Und kann ich sie jetzt noch einpflanzen? Danke für ihre Antwort. LG Linde

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist kein Problem. Ob beide Pflanzen auf einer Seite gepflanzt werden können, hängt von der Stabilität des Rosenbogens ab :-)

aus 3400 Burgdorf schrieb am :

Hi ich möchte mir diese Ramblerrosen kaufen, weis nun aber nicht so recht, ob ich die in Wannen setzen kann.Diese messen 80 x 40 x 40cm....reicht das aus..? Ich nehm an, die Rose erreicht dann halt nicht die maximale Höhe..

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist möglich. Bitte achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut ablaufen kann.

aus Stadtlohn schrieb am :
Verifizierter Kunde

Ich bin begeistert! Ich habe die Rosen nach erhalten eine Nacht gewässert und am nächsten Morgen etwas zurück geschnitten und dann gepflanzt. Sie stehen jetzt knapp 4 Wochen und an beiden Stämmen treiben die Rosen aus!

aus Schönkirchen OT Flüggendorf schrieb am :

Kann ich diese wundervollen Rosen auch an eine Pergola pflanzen, an der schon wilder Wein rankt, der aber schon altersschwach geworden ist und der Bogen daher unbedingt eine neue Bepflanzung benötigt?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist kein Problem, es kann nur sein, dass die Rosen den Wilden Wein überwachsen.

nach oben