Echte Vanille

 
 
Echte Vanille
Echte Vanille

Echte Vanille

Echte Vanille ist nach Safran das zweitteuerste Gewürz der Welt und eine wahre Delikatesse. Schon die Azteken würzten ihre Speisen und Getränke mit dem einzigartigen Aroma dieser Schoten. Als einzige Orchideen-Art trägt die Echte Vanille (Vanilla planifolia), auch als Gewürzvanille bezeichnet, zur menschlichen Ernährung bei! Ab sofort können Sie die kostbaren Vanilleschoten selbst zu Hause ernten! Die creme-gelben, herrlich duftenden Blüten bilden sich im Sommer, wenn die Ranken der Pflanze ca. 2 m lang gewachsen sind. Sie erhalten 2 starke Pflanzen in einem Topf.

Die Echte Vanille ist eine schnellwüchsige Rankpflanze, die an einem hellen, sonnigen bis halbschattigen Standort ohne Mittagssonne problemlos gedeiht. Dort kann die Vanillepflanze bis zu 5 m hoch klettern. In warmen Sommermonaten können Sie die Pflanze auch nach draußen, an einen vor praller Sonne geschützten Platz stellen. Die Vanille-Orchidee liebt hohe Luftfeuchtigkeit, aber keine Staunässe. (Vanilla planifolia)

Die Lieferung erfolgt ohne Übertopf.

Den passenden Übertopf finden Sie hier >>

Art.-Nr.: 4651

Liefergröße: 12 cm-Topf, ca. 5-10 cm hoch

'Echte Vanille' Pflege-Tipps

 
Blütezeit
Sommer
 
Wuchshöhe
Rankpflanze bis 5 m
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
40-60 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Lebensdauer
mehrj. - frostfrei halten
 
Liefergröße
12 cm-Topf, ca. 5-10 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Echte Vanille

aus FDS schrieb am :

Nach 4 Versuchen mit dieser Pflanze gebe ich es jetzt auf. Jede Pflanze ist mir über kurz oder lang eingegangen. Etwas mehr Wasser, etwas weniger Wasser Licht ok, Luftfeuchtigkeit auch. ☹️

aus Weimar schrieb am :

Hallo, ich interessiere mich für diese Pflanze. Ein heller nach Westen ausgerichteter Standort (Flur) wäre vorhanden, nur steht die Pflanze dann beim öffnen der Balkontür im Zug. Ist das ein Problem für die Pflanze?

Antwort von Baldur:

Zugluft wird leider nicht vertragen.

aus Halbendorf schrieb am :

Kann diese Pflanze ganzjährig draußen gehalten werden, da sie ja dankend bis zu 5 m wächst?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine Zimmerpflanze. Im Freiland wird diese auf Dauer nicht überleben.

aus Bayern schrieb am :

Kann ich die vanilleschote auch zum backen benutzen?

Antwort von Baldur:

Ja, die Vanilleschote ist vielseitig einsetzbar, auch zum Backen.

aus berlin schrieb am :

Ich habe 1 einzelne und ein Doppelpack vanille Pflanze bestellt das Doppelpack hat ganz andere Blätter als wären es andere Pflanzen

Antwort von Baldur:

Bei dem bestellten Doppelpack handelt es sich um Art. 4995. Die Pflanzen heißen nur Vanille-Trio, es sind keine Vanillepflanzen. Es handelt sich um Sommerblumen Heliotropium arborescens.

aus Hamburg schrieb am :

Leider sind mir meine Stecklinge alle gefault, obwohl ich sie kaum gegossen hatte. 1x in der Woche, sowie alle meine Pflanzen und 3 Wochen des Urlaubs wegen gar nicht. Schade, dabei hatte einer angefangen zu wachsen. Wird wohl nichts mehr werden.

Antwort von Baldur:

Faulen die Wurzeln ist dies trotz allem ein Zeichen, dass die Pflanzen zu nass gehalten werden. Bitte passen Sie die Bewässerung der jeweiligen (Raum-) Temperatur an. Staunässe vermeiden (Achtung: Übertopf!).

aus Deggendorf schrieb am :

Kann man die vaniliepflanze, ins seramis tun?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist problemlos möglich.

aus Niederkassel schrieb am :

Ich habe die Vanille vor 9 J. gekauft . Eine von beiden ist damals schon abgestorben aber die Andere ist gewachsen und mit Sicherheit schon viele Meter lang. Steht an einer 1,60 hohen Ranksäule.Aber sie hat noch NIE geblüht. Was mach ich falsch?

Antwort von Baldur:

Wichtig ist ein heller Standort und ausreichend Luftfeuchtigkeit. Stecklingsvermehrte Sorten (wie im Sortiment) blühen ab dem 3./4. Standjahr, handelt es sich um einen Sämling kann es sehr lange bis zur ersten Blüte dauern.

aus Hannover schrieb am :

Kann ich die Pflanze unter LED hängen und welche Wattzahl (reichen 10watt) und Belichtungsdauer sind denn wichtig? Danke

Antwort von Baldur:

Eine LED-Leuchte mit 10 Watt ist ausreichend. Sie sollten hier einen "normalen" Tag mit mindestens 8-10 Stunden simulieren.

aus Bramsche schrieb am :

Hallo. Habe eine Frage zum Standort. Eine Fensterbank an der südseite, aber vor dem Fenster sind Bäume, also halbschattig. Wäre der Platz richtig für die Vanille Pflanzen oder lieber einen anderen Platz wählen ?

Antwort von Baldur:

Es stellt sich die Frage, wieviel Sonne die Bäume durchlassen und ob der Standort hell genug ist. Optimal ist ein Ost- oder Westfenster.

aus Mönchengladbach schrieb am :
Verifizierter Kunde

Hab ein wunderschönes Pflänzchen bekommen, steht jetzt auf der Fensterbank ,hell aber schattig. Luftwurzeln kommen etliche ,ich bin guter Dinge.

aus Baden-Württemberg - Fellbach schrieb am :
Verifizierter Kunde

Also ich habe die Kletternde Leuchterblume Anfang des Jahres gekauft und bin voll begeistert. Sie sich schon das halbe Fenster erobert und rankt wie eine Wilde und blüht sehr schön. Die Blüten leuchten tatsächlich in der Dunkelheit.

aus Hürth schrieb am :

Ist die Vanille eine Kletterpflanze, die in die Höhe wachsen muss oder kann sie auch 2 m hängen? Und kann man sie in Orchideengranulat pflanzen?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in Orchideengranulat ist möglich, die Triebe können auch nach unten hängen.

aus Königs Wusterhausen schrieb am :

Können die Ranken regelmäßig zurückgeschnitten werden? Treibt sie dann Seitentriebe?

Antwort von Baldur:

In der Regel blüht die Pflanze erst, wenn die Triebe ca. 2 m Länge erreicht haben. Sie können diese auch einkürzen, die Pflanze wird sich jedoch nicht verzweigen.

aus Berlin schrieb am :

Eine Frage habe ich bitte welche Erde kann man nehmen für die Vanille Pflanze könnten sie mir bitte weiterhelfen danke

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen wachsen in Blumenerde.

aus 10365 Berlin schrieb am :

Ich habe im vergangenen Jahr u.a. bei Ihnen 2 Vanille-Pflanzen gekauft, die leider jetzt eingegangen sind obwohl sie im Zimmer überwintert haben. Was habe ich falsch gemacht?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie vor allem in den Wintermonaten auf einen hellen Standort und ausreichend Luftfeuchtigkeit.

aus Taunusstein schrieb am :

Ich habe 2 Vanille Pflanzen - also eigentlich nur 3-5 Blättchen - diese werden alle 2-3 Tage besprüht - wirklich wachsen tut da leider gar nichts

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen eine konstante Temperatur von +20°C und ca. 70% Luftfeuchtigkeit. Bitte nicht in die direkte Sonne stellen.

aus Mönchengladbach schrieb am :

Muss man die Pflanze selber befruchten um die vanille zu bekommen

Antwort von Baldur:

Ja, da diese Arbeit normalerweise von Kolibris übernommen wird, müssen Sie hier aushelfen.

aus Pforzheim schrieb am :

Leider ist meine Pflanze komplett eingegangen. Was habe ich falsch gemacht?

Antwort von Baldur:

Hier stellt sich die Frage nach Standort, Temperatur, Erde, Wasser- und Nährstoffversorgung?

aus Berlin schrieb am :

Eignet sich die Vanille auch als Zimmerpflanze?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze sollte als Zimmerpflanze kultiviert werden, da es durch die Ranken schwierig wird, den Standort Sommer-Herbst zu wechseln.

aus Schweiz schrieb am :

Ich möchte gern eine echte Vanille kaufen, und wohne in der Schweiz. Auf der Schweizer Baldur Seite ist sie nicht auffindbar, kann ich sie trotzdem kaufen?

Antwort von Baldur:

Da es sich um eine Orchideensorte handelt, dürfen wir diese als deutsches Unternehmen leider nicht in die Schweiz einführen.

aus Kahl am Main schrieb am :
Verifizierter Kunde

Ich habe die Vanille im August 2019 gekauft . Sie Explodiert bei mir und ich bin niemand der alles richtig macht ;-) Ich Gieße sie wenn ich dran denke . Ich habe auch schon 2 Senker abgemacht . Meine Vanille ist ca. 1,5 m lang . Ich bin zufrieden

aus Klagenfurt schrieb am :

...hatte schon die 2. Pflanze, beide sind leider nach ca ein Monat gestorben. Trotz der besten Bedinngungen Sonne, richtiges Giessen usw...sind mir beide Schritt für Schritt eingegangen schade....also nicht zum empfehlen

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine Orchideenart, daher bitte nicht in die direkte Sonne stellen und nicht zu nass halten.

aus Karlsruhe schrieb am :

Hallo. Die Pflanze stirbt von unten her ab und wird welkt. Die Luftwurzeln sind vertrocknet. Die Triebe ebenso. Was ging schief? Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze benötigt eine hohe Luftfeuchtigkeit, fehlt diese, können die Luftwurzeln absterben. Alle vertrockneten Teile einkürzen, ggf. treibt die Pflanze neu nach.

aus Feldkirch schrieb am :

Kann man die Vanille mit normalem Leitungswasser gießen (im konkreten Fall mittlere Härte), das mögen Orchideen meines Wissens ja sonst nicht?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sollten mit kalkfreiem Wasser gegossen werden.

aus Lüdinghausen schrieb am :

Hallo! Leider sind die meisten Pflanzen für Katzen giftig. Gilt dies auch für die Vanille-Pflanze? Bevor ich bei jeder für uns interessanten Pflanze nachfrage, könnten Sie nicht über ein Info-Feld diesbezüglich bei den Pflegetips nachdenken? :)

Antwort von Baldur:

Ja, leider ist auch diese Pflanze für Haustiere giftig.

aus Greußenheim schrieb am :

Frage? Möchte die Pflanze im Bad unterbringen, da ist es halbfeucht halbschattig und sie hat Platz zum klettern, was meinen Sie?

Antwort von Baldur:

Ein warmer Standort mit hoher Luftfeuchtigkeit ist optimal, nur sollte dieser hell sein.

aus Dorsten schrieb am :

Muss man die Orchidee selber befruchten? und wenn ja ist das aufwendig?

Antwort von Baldur:

Mit einem Stöckchen, Nadel o.ä. das Häutchen durchstechen. Es liegt zwischen männlichem Pollenpaket und weiblicher Blütennarbe. Anschließend drücken Sie Pollen und Narbe aufeinander. Die Bestäubung sollten Sie zwischen 6 -12 Uhr erfolgen.

aus 76189 Karlsruhe schrieb am :

Habe die Vanillepflanzen bekommen. Ich habe gelesen, umtopfen wenn die Wurzeln den Topf ausfüllen. Bei den gelieferten Pflanzen, wie lange dauert das?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen wurzeln relativ schnell, dies ist von der Temperatur, Nährstoffversorgung usw. abhängig. Pauschal können wir leider nicht sagen, wie lange der Prozess dauern wird.

aus Elsenfeld schrieb am :

Ich glaube, dass ich den Mittelmaß beim Gießen gefunden habe, trotzdem ist meine Vanilleblumen seit Anfang April nicht mal ein cm gewachsen.

Antwort von Baldur:

Licht und Luftfeuchtigkeit spielen für das Wachstum eine große Rolle. Bitte hell stellen und regelmäßig mit kalkfreiem Wasser besprühen.

aus Uelzen schrieb am :

Hallo! Ich überlege, ob ein Standort, an dem sich eine Yuccapalme super entwickelt, entsprechend auch für eine Vanillepflanze geeignet wäre?

Antwort von Baldur:

Hell, doch nicht zu sonnig, dann fühlt sich die Vanillepflanze wohl.

aus Nuernberg schrieb am :

Guten Tag, Ich bin neu hier und würde gerne wissen ob diese Pflanze auch duftet und ob ich sie auch meinem kleinen Gärtlein pflanzen darf?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht winterhart und sollte als Zimmerpflanze kultiviert werden. Die Blüten duften intensiv nach Orchidee-Vanille.

aus berlin schrieb am :

Kann ich die Pflanze auch in der Wohnung halten? LG Rebecca

Antwort von Baldur:

Da es sich um eine Schlingpflanze handelt, ist eine Kultivierung im Haus von Vorteil, da sich das Einräumen im Herbst als etwas schwierig gestaltet.

aus Unterschleißheim schrieb am :

Mein Pflanze kam mit 3 Triebe, bei allen 3 ist der untere Teil, der in der Erde steckt, inzwischen vertrocknet. Oben sind sie noch schön grün. Was mache ich falsch? Gieße ich zu viel oder zu wenig? Ich besprühe sie täglich. Wie oft sollte ich gießen?

Antwort von Baldur:

Bitte passen Sie die Bewässerung der jeweiligen Temperatur an. Die Erde kann vor jedem erneuten Gießen im oberen Bereich ruhig etwas abtrocknen. Wichtig ist, ein gesundes Mittelmaß zu finden.

aus vomp schrieb am :

Wäre es ratsam der Vanille Pflanze eine Heizung in die Erde zu geben oder eine Heizlampe damit eine optimale Wärme zu gewährleisten

Antwort von Baldur:

Nein, das ist nicht zwingend erforderlich.

aus Biberach schrieb am :

Hallo, kann man die Vanillepflanze auch als Hängepflanze halten oder sollte ihr eine Kletterhilfe zur Verfügung gestellt werden? liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Die Pflanze kann auch als Hängepflanze kultiviert werden.

aus Baden-Württemberg - Böblingen schrieb am :

Hallo, Ich würde gerne wissen, ob ich die Pflanzen in Terrarien halten kann. Temperatur 24 - 29 crad. Luftfeuchtigkeit ist 60-85%. Die Nachtabsenkung geht bis auf 18 crad runter. Beleuchtung ist 12 Stunden in Betrieb. Mfg A Böblingen.

Antwort von Baldur:

Ist die Beleuchtung hell genug, ist eine Pflanzung kein Problem.

aus München schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team. Man liest immer wieder, dass Vanille wie andere Orchideen in Orchideensubstrat kultiviert werden soll. Andere sagen wieder es ist eine Erdorchidee und soll in Humuserde gepflanzt werden. Was ist nun richtig?

Antwort von Baldur:

Es ist beides möglich, die Erde sollte nur gut durchlüftet sein. Bei "normaler" (Blumen-) Erde ggf. etwas Blähton o.ä. untermischen.

aus Ludwigsburg schrieb am :

Da diese Pflanze bis zu 5 m hoch wird und man sie bei einer bestimmten Größe diese im Haus nicht mehr überwintern lassen kann, kann man diese auch an einem Spalier hoch ziehen?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine Zimmerpflanze, diese kann sehr gut an einem Spalier an einer Wand gezogen werden.

aus Dobl schrieb am :

Ich hätte im Wohnzimmer neben dem Kachelofen ein Pflanzgefäß angebaut. Das ist ca. 3m von der großen süd-westlichen Glasfront entfernt. Da wäre auch mehr als ausreichend Platz um sie ranken zu lassen. Wäre der Standort ok oder doch besser wo anders?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie ausreichend Luftfeuchtigkeit garantieren können, sollte eine Pflanzung möglich sein.

aus Ludwigsburg schrieb am :

Ab welcher Größe / Höhe sollte die Vanille Pflanze in einen größeren Topf umgetopft werden?

Antwort von Baldur:

Füllen die Wurzeln den Topf aus, dann sollten Sie umtopfen.

aus Heilbronn schrieb am :
Verifizierter Kunde

Danke für die Schönen Pflanzen,sind heil angekommen.Sie haben einen schönen sonnigen Platz bekommen.

aus Münster schrieb am :
Verifizierter Kunde

Möchte noch hinzufügen und mich herzlichst beim Baldur-Team bedanken: “Eine” meiner Vanillepflanzen besteht erkennbar aus drei einzelnen Stecklingen jeweils im (vermute) Kokosballen aus der Anzucht. Danke!! :-))

aus Münster schrieb am :
Verifizierter Kunde

Zwei sehr gut verpackte Pflanzen sind wohlbehalten vorgestern bei mir angekommen. Direkt umgetopft in Orchideensubstrat, leicht vermischt mit etwas Anzuchterde über Blähtondrainage an der Rankhilfe bei 22 Grad und 65%rF im Eßzimmer. Daumen drücken!

aus A-8333 Riegersburg 193 schrieb am :

Habe heuer zwei Vanillepflanzen bestellt. Stehen auf dem Fensterbrett über der Heizung. Die Blätter sind nicht mehr saftig grün und die kleinen Triebe die nachkommen werden schnell braun. Was mache ich falsch? Danke, mfg

Antwort von Baldur:

Bitte hell, ohne direkte Sonne stellen und auf ausreichend Luftfeuchtigkeit achten (ggf. besprühen). Nicht zu nass halten.

aus Steina schrieb am :

Hallo Baldur-Team Ich habe im März 2019 die Vanille bekommen. Perfekt verpackt. Sie wächst prächtig und auch sehr schnell. Besprüht wird sie nicht und Wasser bekommt sie alle 14 Tage. Sie ist ein Schmuckstück. Ich werde noch eine bei Ihnen kaufen

aus Berlin schrieb am :

Bin super zufrieden mit der Pflanze, habe nur eine Frage - welche Erde bzw Dünger empfiehlt ihr?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen wachsen in Blumen- oder Orchideenerde. Düngen können Sie mit Orchideendünger.

aus Köln schrieb am :

Habe die Vanille Pflanze bestellt. Kommt in 12cm Topf und als Üertopfempfehlung 14cm auf der Homepage. Wie groß sollte den der Topf sein für einen guten Wachstum der Pflanze?

Antwort von Baldur:

Für die erste Pflanzung reicht ein Topf mit ca. 15-20 cm aus.

aus Berlin schrieb am :

Bei mir stehen zwei mögliche Standorte zur Verfügung: In einem hellen Raum gegenüber des Fensters ohne direkte Sonne oder direkt am Fenster mit voller Mittagssonne. Welcher Standort ist für die Vanille besser geeignet? Danke.

Antwort von Baldur:

Ein heller Standort ohne direkte Sonne.

aus Berlin schrieb am :

Hi ich würde gerne bevor ich die Vanille Pflanze kaufen gern wissen wie ich die Blüten bestaube ich sah mit ein sehr sehr weichen Pinsel brauch ich noch etwas dazu?

Antwort von Baldur:

Mit Hilfe einer Nadel durchstechen Sie das Jungfernhäutchen der Blüte. Es liegt zwischen männlichem Pollenpaket und weiblicher Blütennarbe. Anschließend drücken Sie Pollen und Narbe aufeinander.

aus Eschborn schrieb am :

Habe die Pflanze bekommen , wann sollte man sie umtopfen, gleich oder erst noch in dem Topf von ihnen lassen.

Antwort von Baldur:

Da die Pflanze eher langsam wächst, kann diese noch einige Zeit in dem gelieferten Topf verbringen.

aus Reinbek schrieb am :

Hallo, ich habe diese Pflanze geschenkt bekommen. Es befinden sich zwei Pflanzen im Gefäß. Sollte ich diese von einander trennen und einzeln einpflanzen? Danke vorab, Sandra

Antwort von Baldur:

Bitte nicht trennen.

aus Fulda schrieb am :

Ich hätte eine Frage und zwar kam die Pflanze mit zwei 'Strängen' und bei einem dieser beiden 'Stränge' vertrocknet der untere, direkt aus der Erde kommende Teil langsam. Erst leicht braun, dann immer dunkler und trockener. Bitte um Ratschläge :)

Antwort von Baldur:

Es kann passieren, dass Luftwurzeln absterben. Sicher werden sich neue bilden.

aus Plauen schrieb am :

hatte mir den Zustand der Pflanze anders vorgestellt,beim auspacken kam schon das erste lose Blatt entgegen

Antwort von Baldur:

Leider kann es passieren, dass die Pflanze auf dem Transport auch einmal ein Blatt verliert. Sicher wird diese sich deshalb dennoch normal entwickeln.

aus Reutlingen schrieb am :

Hallo, in welche Erde oder was für ein Mischung an Erde braucht man beim Umtopfen für die Vanillepflanze?

Antwort von Baldur:

Im Gegensatz zu den meisten Orchideen wächst Vanille in normaler Blumenerde. Die Erde nicht zu nass halten und Staunässe vermeiden.

aus Rostock schrieb am :

Hallo. Sind die Schoten/ Kapseln zum Verzehr geeignet und wenn ja muss man vorher etwas beachten?

Antwort von Baldur:

Die Schoten können verwendet werden. Das Vanillin und der wohlriechende Duft entsteht nach dem Trocknen und Fermentieren (luftdichtes Verschließen und Warm-stellen) dieser Samenkapseln.

aus Gotha schrieb am :

Schade, wächst nicht. Blätter hängen am seidenen Faden. Steht im Fenster in der Küche. Zu viel gießen tue ich auch nicht.

Antwort von Baldur:

Sie hatten die Pflanze im Herbst 2018 erhalten. Durch die winterlichen Lichtverhältnisse und bis sich ausreichend Wurzeln gebildet haben, kommt es zu einem verlangsamten Wachstum. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Wuppertal schrieb am :

Hallo. Ich wollte mir dieses Jahr eine Vanillepflanze kaufen. Gehe ich richtig in der Annahme das ich die Pflanze am besten im Topf lasse um sie im Winter bei Frost rein zu holen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht winterhart und benötigt ganzjährig Zimmertemperatur. Da es sich um eine Kletterpflanze ist eine durchgängige Unterbringung im Haus empfehlenswert.

aus Silberstedt schrieb am :

Hallo, ich habe im letzten Jahr eine echte Vanille bei ihnen gekauft. Sie ist bis jetzt aber nicht gewachsen. Die Blätter sind zwar noch grün, aber das ist aber auch alles. Können sie mir erklären, wie ich sie zum Wachsen bekomme.

Antwort von Baldur:

Bitte nicht in reine Orchideenerde pflanzen und regelmäßig mit Orchideendünger versorgen. Sobald sich ausreichend Luftwurzeln gebildet haben, bilden sich schnell Ranken.

nach oben